Histaminarme Ernährung: Zucchini im Überblick

In diesem Artikel werfen wir einen "Histamin-Blick" auf die Zucchini. Doch ist die Zucchini für eine histaminarme Ernährung geeignet oder zählt sie eher zu den histaminreichen Gemüsesorten?

Die Zucchini im Überblick

Die Zucchini ist eine Unterart des Gartenkürbisses. Sie gehört also in die Familie der Kürbisgewächse. Auch wenn wir sie meistens mit einem Gewicht von 100 bis 300 Gramm kennen, können Zucchini weiter wachsen und bis zu 5 Kilogramm wiegen. Zucchini können also klein oder groß sein, aber auch dunkelgrün, hellgrün oder gelb, lang oder rund. Der Geschmack ist bei allen Varianten ähnlich: sehr mild und leicht nussig.

Saison und Lagerung der Zucchini

Die Hauptsaison der Zucchini ist im Sommer und können von Juni bis Oktober dauerhaft geerntet werden. Zucchini sollten möglichst kühl, dunkel und luftig gelagert werden. Das geht z.B. in Kellern, Speisekammern oder im Gemüsefach vom Kühlschrank. Einfrieren kannst Du Zucchini auch, sodass Du immer welche parat haben kannst!

Zucchini und ihre Nährstoffe

Zucchini ist kalorienarm, enthält wenig Kohlenhydrate und einen sehr geringen Fettgehalt. Zudem enthält sie viel Kalium, Magnesium und Eisen.
Zucchini und Histamin 3

Zucchini – ein histaminarmes Gemüse?

Gute Nachrichten: Zucchini gehören zu den histaminarmen Gemüsesorten und können regelmäßig und vielseitig in Deiner histaminarmen Küche eingesetzt werden!
Zucchini sind geeignet für eine:
  • histaminarme Ernährung
  • laktosefreie Ernährung
  • fructosearme Ernährung
  • glutenfreie Ernährung
  • sorbitarme Ernährung
  • salicylatarme Ernährung
  • nickelfreie Ernährung

Histaminarme Verarbeitung der Zucchini

Zucchinis sind ein echter Allrounder in der histaminarmen Küche: Sie schmecken gekocht, gefüllt, gegrillt, gedünstet, angebraten, überbacken oder sogar roh.
Unser Tipp: Überlege dir vor dem Kochen, wie viel Zucchini Du für Dein histaminarmes Essen benötigst und schneide Dir vorher nur diesen Teil ab. Die restliche Zucchini sollte unberührt von Wasser und im Kühlschrank verstaut bleiben. So bleibt sie länger fest und frisch.
Wenn Du ein sensibleres Verdauungssystem hast, schäle die Zucchini einfach vor der Verarbeitung.

Histaminarme Einkaufstipps für Zucchini

Achte beim Kaufen von Zucchini unbedingt auf Bio-Qualität. Frische Zucchinis haben eine glatte Schale und fühlen sich fest an. Deshalb solltest Du biegsame Zucchini oder welche mit einer schrumpligen Schale lieber liegen lassen. Auch gelbe Zucchini eignen sich prima für abwechslungsreiche histaminarme Rezepte.

Quellen:

SIGHI
https://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/gemuese/zucchini
https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/rezepte/rezeptdb124_zid-202.html